Fachschule für Wirtschaft

Aufnahmebedingungen

Berufsschulabschluss (Abschlusszeugnis) der Berufsschule und Fachoberschulreife sowie abgeschlossene Berufsausbildung und eine Berufstätigkeit im Ausbildungsberuf von mindestens 1 Jahr, die auch während der Weiterbildung erworben werden kann,

oder

Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren, auf die der Besuch einer kaufmännischen Berufsfachschule angerechnet werden kann.

Organisation

  • Die Fachschule für Wirtschaft in Teilzeitform bietet ihren Unterricht an drei Abenden in der Woche an.
  • Das Studium erfolgt in Semestern, die mit den Schulhalbjahren übereinstimmen.
  • Der Bildungsgang erstreckt sich über sieben Semester.

Ziel des Bildungsganges

Die Fachschule für Wirtschaft richtet sich mit ihrem Weiterbildungsangebot an kaufmännische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für die Übernahme von erweiterter Verantwortung und Führungsaufgaben in funktionsbezogenen Bereichen in Industrie, Handel und Handwerk qualifizieren wollen.

Die Ausbildung ist branchenübergreifend.

Wer das Abschlussexamen erfolgreich absolviert hat, führt die Berufsbezeichnung:

Staatlich geprüfte Betriebswirtin / Staatlich geprüfter Betriebswirt

Der Abschluss ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet wie auch beispielsweise der Hochschulabschluss „Bachelor“.

Daneben berechtigt der Abschluss auch zur Aufnahme eines Studiums in jedem Studiengang an allen Hochschulen des Landes NRW. Unter anderem ist aber auch die Aufnahme eines verkürzten, weiterführenden Studiums an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management möglich.

Der Unterricht erfolgt in Lernfeldern zu den folgenden Fächern:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Absatzwirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik
  • Kommunikation
  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik/-statistik
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsenglisch
Vor dem Fachschulexamen werden unterrichtsbegleitende Projekte in den Bereichen Personalwirtschaft, Absatzwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik durchgeführt.

Anmeldung

  1. Schüler Online
  2. Kopien des letzten Zeugnisses der Fachoberschulreife, das Berufsschulabschlusszeugnis, des Prüfungszeugnis der IHK.
  3. Nachweis über die geforderte Berufserfahrung
  4. Tabellarischer Lebenslauf

Ansprechpartner: Theodor Hirsch

Sachbearbeiterin: Diana Türk, Tel.: 0271 23668-103

E-Mai: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews