Europakauffrau / Europakaufmann

europaflagge 80

Seit August 2009 bieten wir in Kooperation mit der IHK Siegen die Zusatzqualifikation Europakauffrau / Europakaufmann mit einzigartigem Curriculum in NRW an.

Unterrichtsbeginn für das Schuljahr 2013/2014 ist am 24.09.2013, 17:15 Uhr in Raum D 402

Ziele des Bildungsgangs

Die Zusatzausbildung Europakauffrau / Europakaufmann ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler in einem Berufsausbildungsverhältnis.

Die Schülerinnen und Schüler werden gezielt mit den Themen und Aufgaben des Außenhandels vertraut gemacht und intensivieren ihre berufsbezogenen Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache. Außerdem erweitern sie ihre Computerkenntnisse und erwerben den international anerkannten Europäischen Computerführerschein (ECDL).

Grundsätzlich ist die Ausbildung zur Europakauffrau/ zum Europakaufmann bildungsgangübergreifend. Sie empfiehlt sich besonders für Schülerinnen und Schüler, die in einem Ausbildungsverhältnis zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann sind. Aber auch angehende kaufmännische Auszubildende aus den Bereichen Spedition, Groß- und Außenhandel, Bürokommunikation, Automobilkaufmann, etc. mit entsprechenden fremdsprachlichen Vorkenntnissen können sich für die Zusatzausbildung anmelden.

Die Ausstellung des schulischen Zeugnisses über die Qualifizierung zur Europakauffrau / zum Europakaufmann erfolgt auf folgender Grundlage:

  • Erfolgreich abgelegte IHK-Prüfung „Zusatzqualifikation Außenhandel für kaufmännische Auszubildende“ (Ende 1. Jahr).
  • Erfolgreich abgelegte IHK-Prüfung „Zusatzqualifikation Englisch für kaufmännische Auszubildende“ (Ende 2. Jahr).
  • Erwerb eines KMK-Fremdsprachenzertifikats im Fach Französisch oder Spanisch auf mindestens Niveaustufe B1 (Ende 2. Jahr).
  • Erfolgreich abgelegte Prüfung in mindestens vier Modulen des Europäischen Computerführerscheins (ECDL).

Aufnahmebedingungen

Ausbildungsverhältnis nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder der Handwerksordnung (HwO) im ersten Ausbildungsjahr
und

Fachoberschulreife
sowie

gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache.

Die zu erwerbenden Sprachzertifikate entsprechen der Kompetenzstufe B1/2 des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen: Lernen, Lehren, Bewerten“.

Zur realistischen Selbsteinschätzung wird dringend empfohlen, einen GER-Einstufungstest für Englisch und die weitere Fremdsprache zu machen (kostenlos etwa bei http://sprachtest.cornelsen.de). Die erreichte Niveaustufe sollte für Englisch mindestens bei B1, für die weitere Fremdsprache nach Möglichkeit bei A2 liegen.

Unterrichtsfächer

Außenhandel (Unterstufe)

  • Grundlagen des Außenhandels
  • Internationales Marketing
  • Transportwesen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen im Außenhandel
  • Außenhandelskalkulation
  • Außenhandelsrisiken und deren Absicherung
  • Außenhandelsfinanzierung

Englisch (Oberstufe) / Französisch oder Spanisch (Unter- und Oberstufe)

  • Schulung mündlicher und schriftlicher Kommunikationsanlässe relevanter Außenhandelsthemen
  • Betrieblichen Anforderungen und Geschäftsprozessen entsprechend werden Gespräche und Schriftstücke wie Geschäftsbriefe, Vermerke oder Mitteilungen in der Fremdsprache wahlweise aufgrund deutscher oder fremdsprachlicher Vorgaben formuliert.

Vorbereitung auf die Prüfung in vier Modulen des Europäischen Computerführerscheins (ECDL)

Kosten

Es fallen Kosten für Literatur und Prüfungen in Höhe von etwa 300 Euro an.

Organisation

Die Zusatzausbildung zur Europakauffrau / zum Europakaufmann erfolgt an zwei Abenden in der Woche (mögliche Wochentage Montag bis Mittwoch). Unterrichtszeiten: 17:15 - 20:30 Uhr.

Die Zusatzausbildung erstreckt sich über zwei Jahre.

Ergänzend kann über eine Kooperation unseres Berufskollegs mit der IHK Siegen oder über ein vom Berufskolleg organisierten Leonardo-Projekt ein Auslandspraktikum oder eine berufsbezogene Schulung im Ausland vermittelt werden. Diese Maßnahmen werden i.d.R. durch EU-Mittel finanziell gefördert.

Ansprechpersonen:

Patrick Helle (Abteilungsleiter)

Kristina Wilmes (Bildungsgangleiterin)

Anmeldung

Bis ca. 2 Wochen nach den jeweiligen Sommerferien

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung
Am Stadtwald 27
57072 Siegen
Fon 0271 23668-0
Fax 0271 23668-200

www.berufskolleg-wirtschaft.de

Anmeldeformular als Download im Internet oder schriftlich mit ausreichend frankiertem Rückumschlag anfordern.

Der Flyer Europakauffrau / Europakaufmann zum runter laden

Öffnungszeiten der Verwaltung

 

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews