Hinsehen, statt wegsehen

Erstellt am Samstag, 20. Dezember 2014

Landtagspräsidentin Carina Gödecke ehrte Schüler des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung.

Siegen. Fast 400 junge Leute waren auf Einladung der Landtagspräsidentin Carina Gödecke in den Düsseldorfer Landtag gekommen. Die Veranstaltung fand unter dem Motto „Jung, aktiv und engagiert – Junge Menschen im Ehrenamt“ statt, dabei wurde das ehrenamtliche Engagement junger Menschen gewürdigt. „In unserem Gemeinwesen wären alle Projekte und Pläne vergeblich, ließen sich nicht immer wieder Menschen finden, die bereit wären mitzuhelfen, eine humane, solidarische und lebenswerte Gesellschaft zu bauen. Menschen, die hinsehen, statt wegsehen.“, so Gödecke in ihrer Laudatio.

 147 Schulen aus NRW hatten sich mit sozialen Projekten bei der Spardaspenden-Wahl beworben, dabei belegte das Berufskolleg den dritten Platz. Die drei Erstplatzierten Schulen durften ihre Projekte im Plenarsaal vor Politikern, Vertretern anderer Schulen und Jugendvertretern vorstellen. Seit acht Jahren packt das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in der Weihnachtszeit Pakete für die Siegener Tafel, dabei sind mittlerweile über 1500 Pakete zusammengekommen. Mit einer Urkunde und einem Preisgeld von 6.000 Euro ehrten Landtagspräsidentin Gödecke und Jugendministerin Ute Schäfer die Vertreter des Berufskollegs.

„Das Preisgeld haben wir in diesem Jahr schon teilweise in die Aktion für die Siegener Tafel investiert. Der Rest wird auf die kommenden Jahre verteilt.“, erklärte Schülersprecher Balthasar Wied. Damit kann das Projekt in den kommenden Jahren erfolgreich vorgesetzt werden.

12 2014 sus landtag nrw kleinBildzeile: Dominik Schlarmann, Vorstand der Sparda Bank, Jugendministerin Ute Schäfer (v. l.) und Landtagspräsidentin Carina Gödecke (r.) ehren die Schülervertreter, Linda Kolb, Lea Sturm David Walther und Balthasar Wied (v.l.)                         
Foto: Landtag NRW.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews